Der CAMPUS PREIS ist in die nächste Runde gestartet und

....... wird ausgelobt

von der und dem 

 

sowie der und ihrem Alumni-Netzwerk

Der Preis wurde 2016 initiiert von der KELLNER & STOLL - STIFTUNG FÜR KLIMA UND UMWELT, dem Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung und der Universität Bremen.

Bewerbungsformular

Das aktuelle Nominierungsformular gibt es in Deutsch und Englisch.

Hier ist der Link.

Schauen Sie auf die Bedingungen auf der Seite "Bewerben", bevor Sie mit der Nominierung beginnen!

Unter "Bewerben"  finden Sie auch alle wichtigen Termine der laufenden Phase.

Preisträger und Jury am 26.04.2017

v.l.n.r.: Rektor Prof. Dr. Bernd-Scholz-Reiter, Dr. Rita Kellner-Stoll und Reiner Stoll von der KELLNER & STOLL - STIFTUNG FÜR KLIMA UND UMWELT, Direktorin Prof. Dr. Hildegard Westphal, Fritz Habekuß von DIE ZEIT, Preisträger 2016 Dr. Martin C. Lukas, Prof. Dr. Justus Notholt von der Universität Bremen und Prof. Dr. Anna-Katharina Hornidge aus dem ZMT
Foto: Harald Rehling / ZMT / Universität Bremen

Ein Preis - zwei Kategorien

Der jährlich zu vergebende CAMPUS PREIS: Forschen für nachhaltige Zukunft ist seit 2017 mit 3.000 Euro dotiert.

Er wird ausgelobt in zwei Kategorien:

  • CAMPUS PREIS für eine Masterarbeit
  • CAMPUS PREIS für eine Dissertation

Ziel und Zweck des Preises

Der CAMPUS PREIS hat zum Ziel, verantwortungsvolle und partnerschaftliche Forschung des wissenschaftlichen Nachwuchses auf dem Campus der Universität Bremen zu honorieren und sichtbar zu machen. Der Preisträger/die Preisträgerin wird für ein Forschungsvorhaben ausgezeichnet, das zur nachhaltigen Nutzung von Ressourcen und zum Schutz der Umwelt, des Klimas sowie der Meere beiträgt, weil gerade auch die marinen Ressourcen für die nachfolgenden Generationen und den Erhalt der Lebensfähigkeit der Erde eine wichtige Rolle spielen.

Eine zukunftsfähige Nutzung der natürlichen Ressourcen und der Erhalt eines funktionsfähigen Ökosystems setzen voraus, dass das verfügbare Wissen umfassend, genau und praxistauglich verfügbar gemacht wird. Ausschlaggebend ist hierbei ein Forschungsansatz „auf Augenhöhe“ aller am Vorhaben Beteiligten sowie die Einbeziehung von lokalen Partnern, Unternehmen oder der Zivilgesellschaft. Darum legt der CAMPUS PREIS auch hierauf ein spezielles Gewicht.

Der CAMPUS PREIS rückt herausragende Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler in den Blickpunkt der Öffentlichkeit, die mit ihren besonderen Ansätzen, Methoden, Ergebnissen und deren Praxisrelevanz eine auszeichnungswürdige Arbeit geleistet haben. Er verleiht damit gleichzeitig der Forschung für Nachhaltigkeit und der marinen Wissenschaft mehr Gewicht und Beachtung.

Sponsoren des Preises

Dass der Preis verliehen werden kann, wird auch von Bremer Unternehmen ermöglicht, die aus dem Bereich der Erneuerbaren Energien kommen und als Sponsoren die Initiatoren unterstützen:

 

Sie möchten Sponsor werden? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf über info@campuspreis.de. Wir klären gerne, welche Möglichkeiten bestehen. Voraussetzung für eine Zusammenarbeit ist, dass Unternehmenspraxis und die Ausrichtung des Preises zueinander passen.

Spenden für den Campus Preis

Selbstverständlich sind auch Spenden für den Campus Preis willkommen. Sie helfen der KELLNER & STOLL - STIFTUNG FÜR KLIMA UND UMWELT, die Aufwendungen für den Preis zu decken. Für die kleine Stiftung ist es eine besondere, vor allem auch finanzielle Herausforderung, den Preis zu ermöglichen.

Zwei Wege für eine Spende

Eine Überweisung auf das Konto der KELLNER & STOLL - STIFTUNG FÜR KLIMA UND UMWELT

Betreff CAMPUS PREIS
Empfänger KELLNER & STOLL - STIFTUNG
Bank Die Sparkasse in Bremen
IBAN DE34 2905 0101 0086 0071 92
SWIFT (BIC) SBREDE22

Eine Überweisung über das Spendenportal betterplace.org

Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.

betterplace.org ist eine gemeinnützige Organisation, die das Fundraising im Internet ermöglicht und für die Transaktionskosten 2,5 % einer Spende einbehält. Eine Spendenbescheinigung über den vollen Betrag erhält man von betterplace.org zu Beginn eines neuen Kalenderjahrs.